LOGO

19. Oktober 2018: NACHTWACHE-Galapremiere, brut im Stadtkino.


Mai/Juni 2018: NACHTWACHE von irreality.tv.

Port of Call bei Hauptsache Frei , 26.4.2018, 16:00 Uhr, im Kampnagel-Foyer.

Port of Call beim Hallöchen in der Schaltzentrale, 21.4.2018 ab 20:00 Uhr, danach Musik mit Umherschweifende Produzenten (Knarf Rellöm & Patex). Bullerdeich 14 b, Hamburg

Port of Call im Metropolis-Kino in Hamburg im Rahmen von dokART am 18.12.2017 um 19:00 Uhr.

Port of Call zum Saisonabschluss im Hafenmuseum Hamburg am 29.10.2017 um 18:00 Uhr.

Der Ring des Nibelungenviertels: Screening in der Bibliothek der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, 18.10.2017, 17:30 Uhr.

Logo2_2-1024x498

Hamburg, 3.-23.7.2017: irreality.tv dreht Port of Call.
DREHBEGINN: SALVAGE OPERATION – ZURÜCK IN DIE GEGENWART am 4.7.2017, 20.00 Uhr, MS Stubnitz, Kichenpauerkai 29, 20 457 Hamburg, Eintritt frei.
Port of Call bei THERE IS NO TIME, 8.7.2017, 21:30 Uhr.
Abschluss im Duckdalben, 22.7.2017, 16-22 Uhr.
WELTPREMIERE: 18.8.2017, Free Port Baakenhöft.

irreality.tv: Galapremiere Der Ring des Nibelungenviertels, Donnerstag, 19.1.2017, 20:00 Uhr, brut, Karlsplatz 5, 1010 Wien.

10/2016: irreality.tv presents: Der Ring des Nibelungenviertels, Wien.

Just published: The Art of Being Many: Towards a New Theory and Practice of Gathering, with our contribution Coming Together, Coming Apart.

06/2016: Klassentausch im Forschungstheater / Fundus Theater, Hamburg.

04/04/2016: Presentation at Playing Up Symposium, Tate Modern, London.

12/03/2016: Performance on TV. Fleetstreet Theater, Hamburg.

Unsere letzte Serie mit irreality.tv: Ebensee Rising

Our old website can still be accessed – just click below:

click here